StartseitePortalGalerieMitgliederFAQKalenderSuchenAnmeldenLogin


lost-stars

Herzlich Willkommen, Gast
 

Teilen | 
 

 Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)

Nach unten 
AutorNachricht
Saphirpfote
Heilerschüler/ in
avatar

Anzahl der Beiträge : 1073
Anmeldedatum : 17.01.12
Alter : 20
Ort : Wuppitown^^

BeitragThema: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   Do Feb 02, 2012 8:36 am

Das Buch ,, Mein Urgroßvater und ich" gewann den Jugend Lieteratur Preis.
Es handelt von dem 12-jährigen Boy, der bei seinen Großeltern wohnt, weil seine beiden Schwestern krank sind und Boy sich nicht anstecken soll. Mit seinem Großvater schreibt er zahlreiche Gedichte und Geschichten. Das Buch endet mit dem Geburtstag vom Großvater, bei dem sogar Boys Großnutter mit dem dichten angefangen hat.

Ich liebe dieses Buch über alles! Die besten Gedichte und Geschichten von James Krüss sind in diesem Buch und alles ist liebevoll in eine super Story eingearbeitet!
Also ich kann es allen, die sich für Sprachspiele und Gedichte interessieren nur empfehlen. Es gibt einem auch Anregungen, was man machen kann.
Einfach toll! <3 Wenn ihr wollt kann ich ja mal ein paar Gedichte und/oder Geschichten posten!

LG Saphi

_________________
Ich bin =D

Ava by me Very Happy Wenn ihr auch so was haben wollt, sagt einfach Bescheid Wink

Mein Pokemon Team:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://feuerclan-gf.forumieren.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   Do Feb 02, 2012 10:52 am

Ich kenne das Buch, wir haben es von einer Bekannten geschenkt bekommen, aber eine ganz alte Version. Also, es riecht zumindest etwas merkwürdig alt, aber ich mag den Geruch^^
Ja, ich mag das Buch auch total. Und die Ausdrücke die darin benutzt werden... Sorry, ich habe gerade kein Beispiel, aber ich werd noch mal reingucken. Eigentlich sind es ja eher Balladen und keine Gedichte. Also, eher mit Geschichtlichem Sinn.
Es gibt übrigens noch einen zweitel teil, der heißt "Mein Urgroßvater, die Helden und ich". Den habe ich auch gelesen, finde den ersten aber glaube ich besser.
Nach oben Nach unten
Saphirpfote
Heilerschüler/ in
avatar

Anzahl der Beiträge : 1073
Anmeldedatum : 17.01.12
Alter : 20
Ort : Wuppitown^^

BeitragThema: Re: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   Fr Feb 03, 2012 5:22 am

Ja, ich weiß, ich hab den zweiten schon lange, bin aber noch net dazu gekommen ihn zu lesen.

_________________
Ich bin =D

Ava by me Very Happy Wenn ihr auch so was haben wollt, sagt einfach Bescheid Wink

Mein Pokemon Team:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://feuerclan-gf.forumieren.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   Fr Feb 03, 2012 11:32 am

Den zweitel Teil haben wir in einer ur-alt-ausgabe aus dem zwanzigsten Jahrhundert oder so, zumindest 1999. Ich kann ja mal das schönste Gedicht heraussuchen oder das, was meinem geschmack entspricht. Vielleicht mache ich damit einem von euch Lust auf das Buch^^
Nach oben Nach unten
Saphirpfote
Heilerschüler/ in
avatar

Anzahl der Beiträge : 1073
Anmeldedatum : 17.01.12
Alter : 20
Ort : Wuppitown^^

BeitragThema: Re: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   Sa Feb 04, 2012 3:16 am

Also ich habe auch diese Uralt Ausgabe!
Aber ich mag alte Bücher nunmal...

_________________
Ich bin =D

Ava by me Very Happy Wenn ihr auch so was haben wollt, sagt einfach Bescheid Wink

Mein Pokemon Team:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://feuerclan-gf.forumieren.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   Sa Jan 26, 2013 10:41 am

Das habe ich auch gelesen!
Ach ja, mein Urgroßvater und ich... das führt mich doch gleich in alte Zeiten zurück... Meine Ausgabe ist vergleichsweise neu, also die seiten riechen jetzt nicht total alt oder so Wink Unser Exemplar ist gute vier oder fünf Jahre alt, schätze ich. Als meine Mutter das gekauft hat, hatte ich es an einem tag durchgelesena, das weiß ich noch... Manche der balladen und Gedichte darin habe ich sogar auswendig gelernt und ein paar Strophen oder Verse kann ich immernoch... Ansonsten kann ich mich nicht mehr ganz genau dran erinnern, aber das ist ja ein grund mehr, noch einmalk das Buch zu lesen, oder? ^^
Klee ♥️
Nach oben Nach unten
Saphirpfote
Heilerschüler/ in
avatar

Anzahl der Beiträge : 1073
Anmeldedatum : 17.01.12
Alter : 20
Ort : Wuppitown^^

BeitragThema: Re: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   Di Feb 05, 2013 3:40 am

xDD Ist ja egal wie alt das Buch ist, solange das gleiche drin steht xDD
Ich kann auch noch die Hälfte auswendig, ich glaub ich könnte Problemlos die Geschichte von den Wipp Wapp Häusern erzählen und si und io würd ich auch noch zusammen bekommen. xDD Und sonst...

Ich kenne eine Maus, die Maus die Hat ein Haus- ihr fragt wie mag das Häuschen sein das Haus der Maus ist klein.
Ihr fragt mich welche Maus wohnt in dem Mausehaus? Es ist die Maus Kathrein.
Das Haus der Maus Kathrein ist klein.

Ja.... DAs kann ich auch och... aber ich will euch jetzt nicht damit belästigen.... Wobe, das Ende muss noch sein:

Das kugelrunde Haus aus Stein der kugelrunden Maus Katrhein am frisch gemähten Wiesenrain des kugelrunden Bauern Hein kurz hinterm Kilometersetein 6,79 ist wirklich wnzig klein....

Jaha... Das kann ich auch noch, juhuu xDD
Welche ist denn deine Lieblingsgeschichte/ dein Lieblingsgedicht Klee?

LG Saphüüh Very Happy

_________________
Ich bin =D

Ava by me Very Happy Wenn ihr auch so was haben wollt, sagt einfach Bescheid Wink

Mein Pokemon Team:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://feuerclan-gf.forumieren.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   Di Feb 05, 2013 4:40 am

Von den Gedichten wohl auch dieses, welches du gerade zitiert hast. Meine Lieblingsstelle habe ich mir sogar rausgeschrieben, habe den Zettel gerade noch mal rausgesucht:

Als der Urgroßvater zu Ende erzählt hatte, fragte ich: „Ist diese Geschichte wirklich passiert?“
„Lieber Boy“, bekam ich zur Antwort, „wenn eine Geschichte einen Sinn hat, dann ist sie wahr, selbst wenn sie nicht passiert ist! Verstanden?“
„Nein, nicht verstanden!“
„Macht nichts, Boy! Man muss nicht alles verstehen, wenn man zehn Jahre alt ist."

Die Stelle klingt jetzt nicht so ganz besonders, aber man muss mal genau drüber nachdenken und versuchen, den Sinn dahinter zu verstehen. das ganze Buch ist so geschrieben, man kann über jede einzelne Zeile und jeden einzelnen vers der Gedichte nachdenken und wird immer einen Sinn dahinter finden. Es ist, als hätte der Auor, James Krüss, dieses Buch als sein Lebenswerk geschrieben, so viele Gedanken und Mitteilungen stecken darin. Ich habe vorhin noch mal reingelesen und finde es jetzt, wich ich älter bin, es fast noch besonderer als vor den etlichen Jahren, wo ich es das erste mal gelesen habe...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)   

Nach oben Nach unten
 
Mein Urgroßvater und ich (James Krüss)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die rücker des Fates Hehehehe, hab wieder mein sram =P
» Mein Mailverkehr mit SSO-Support

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
lost-stars :: Sammelort :: Sonstiges :: Leseecke :: Bücher-
Gehe zu: